Bisher kostet die Organisation rund um die Buchhaltung für Sie und für mich einiges an Zeitaufwand.
Jeder Beleg wird in einen Ordner sortiert, der dann zur Verarbeitung zu mir gebracht und anschließend wieder abgeholt wird. Sicherlich kam es dabei schon öfter vor, dass Sie einen Beleg benötigt haben der sich gerade bei mir befindet.
Außerdem geht bei dieser Variante auch viel Zeit verloren, denn der Ordner muss meist für mich vorbereitet und bei Rückerhalt wieder aufgelöst werden, da Sie in Ihrem Unternehmen die Belege anders sortieren, ablegen und aufbewahren.

Dieser Aufwand lässt sich in der Zeit der Digitalisierung sowohl für Sie als auch für mich minimieren. In Zukunft können Sie mir die eingescannten Belege digital über „DATEV Unternehmen online“ bereitstellen, statt sie auf Papier zu übermitteln. Dazu müssen Sie lediglich die Belege und Dokumente einscannen und an das DATEV-Rechenzentrum übertragen. Dort stehen diese digitalisierten Belege und Dokumente für Sie und mich zentral zur Verfügung. Beim Buchen greife ich auf diese digitalen Belege zu und kann den Buchungssatz direkt mit dem Beleg verbinden. Das führt für Sie und mich zu einer Arbeitserleichterung und auch zu weniger Rückfragen.

Demos:


Sprechen Sie mich an!